Automaten Revision 1. Stufe Background

Automaten Revision

Zerlegte 1. Stufe eines Atomic M1

Automaten Revision 2. Stufe Background

Automaten Revision

Zerlegte 2. Stufe Atomic M1

Automaten Revision

Warum Revision und das alle 2 Jahre oder alle 200 Tauchgänge?

Alle Hersteller geben abhängig von ihren verschiedenen Modellen unterschiedliche Wartungsintervalle an. Das tun sie nicht aus reiner Willkür sondern aufgrund der Prüfergebnisse unabhängiger Zertifizierungseinrichtungen.

Auf jeden Fall müsst ihr prüfen welche Intervalle für eure Automaten gelten. Bei älteren Automaten dürfte dies jährlich sein. Gerne können wir dies für euch klären!

Ein Lungenautomat ist für euch so wichtig wie ein Fallschirm für einen Fallschirmspringer.

Was wird bei einer Revision gemacht?

  • als Erstes wird deine 1. und 2. Stufen zerlegt
  • alle O-Ringe und andere Kleinteile werden entfernt
  • alle Teile werden von grober Verschmutzung befreit
  • anschließend erfolgt die Reinigung im Ultraschallbad
  • nach der Trocknung werden alle Teile zusammengesetzt. Wir ersetzen grundsätzlich alle Teile des Wartungskits der Hersteller. Also auch O-Ringe die offensichtlich noch gut wären etc. 
  • soweit vom Hersteller angegeben, werden Verschraubungen mit den jeweiligen Drehmomenten angezogen
  • danach erfolgen verschiedene Druck- und Funktionsprüfungen
  • abschließend wird das Revisionsprotokoll geschrieben

Was tun bei Lungenautomaten anderer Hersteller?

Auch diese Automaten kannst du bei uns zur Revision abgeben. 

Der einzige Unterschied liegt darin, dass wir die Automaten anderer Hersteller an einen Kooperationspartner weiterleiten, von dem wir überzeugt sind, dass er über die erforderlichen Kompetenzen verfügt und entsprechende Zertifikate nachweisen kann.

2. Stufe M1 Revision
überfällige Revision
2. Stufe M1 Revision
Überfällige Revision

Hersteller Zertifikate

Zertifikat Automatenrevision Atomic
Atomic Atemregler Revision
Zertifikat Automatenrevision ScubaPro
Zertifikat Automatenrevision Subgear
Atomic
Subgear
scubapro